Irreplaceable Experience Now.

Urlaub inAmerika

Born in the USA… Wer das nicht von sich behaupten kann, der sollte bei diesem Artikel aufmerksam horchen. Hier geht es nämlich um die USA und darum, ob es sich lohnt dort Urlaub zu machen oder auch nicht.

KLIMA

Sonne oder Schnee. Das ist für etliche das Entscheidungskriterium, wenn es um die Wahl des Urlaubszieles geht. Dieser Punkt spricht unumstößlich für die USA, denn hier kann man schlicht alles haben. Durch die Weite des Landes hat man praktisch unbegrenzte Möglichkeiten und Wetterlagen. In den Rocky Mountains kann man Snowboarden und in Californien surfen.

Ich persönlich warte ja noch auf die passende Möglichkeit, dass ich innerhalb von 2 Tagen sowohl Ski laufen als auch Wakeboarden kann. Klar, für beides hat man entweder sehr kaltes oder sehr warmes Wetter, aber wie gesagt, in Amerika sollte das möglich sein.

In Web Development

01 Ausgabe

Das Wohnen in Amerika gehört nicht unbedingt zu den preiswertsten Sachen. Wobei man diese Behauptung natürlich nicht pauschalisieren darf, denn das Land ist einfach enorm und natürlich gibt preisliche Unterschiede von Staat zu Staat und sogar von Stadt zu Stadt. In Stanford bspw. bezahlt man ca. 1000$ für ein Raum im Studentenwohnheim im Escondido Village (monatlich).

Eine Fülle an Besonderheiten auf Kreuzfahrten

Eine Kreuzfahrt lädt immer dazu ein, sich ausgiebig zu entspannen, sich zu vergnügen und verschiedene fremde Länder innerhalb einer einzigen Reise auf sich wirken zu lassen. Die Schiffe sind dabei schwimmende Hotels, die von luxuriösen Kabinen mit Balkon über Sonnendecks und eigene Swimmingpools bis hin zu Casinos, Kinos, Ladenzeilen und Fitness- & Wellnessbereichen alles bieten, was einen Urlaub zu einer erholsamen Reise werden lässt. Auf See genießt man das süße Leben, die unterschiedlichen Angebote an Bord lassen dabei keine Langeweile aufkommen. Wer die Seele baumeln lassen möchte, der macht es sich mit einem guten Buch auf dem Sonnendeck gemütlich und genießt das herrliche Wetter. Ein besonderer Bonus: Durch die Reflektion der Sonnenstrahlen durch die Wasseroberfläche stellt sich die Urlaubsbräune besonders schnell ein. Regelmäßig legen die Kreuzfahrtschiffe auf einer solchen Reise dann an den Häfen des Mittelmeeres an. Malerische Städte Italiens, Spaniens, Frankreichs oder auch Griechenlands lassen sich bei einem Landgang entdecken. In den heimischen Gassen lässt es sich hervorragend flanieren, hier ist genügend Zeit, um Souvenirs für die Lieben zu Hause zu kaufen, das südländische Flair und natürlich auch die einheimische Küche zu genießen, ehe es dann zurück aufs Schiff geht – denn der nächste Hafen wartet schon.

Noch lange vor dem Massentourismus war das Kreuzfahren die Reiseart der Upper Class. Auf Dampfschiffen kreuzten sie über die Weltmeere, immer auf der Suche nach Erholung und den Eindrücken, die die bereisten Länder boten. Heute ist die Kreuzfahrt allen zugänglich – und dabei nicht minder besonders. Viele beliebte Reisestrecken verlaufen dabei über das Mittelmeer. Und gerade für Kreuzfahrt-Einsteiger, die ihre Seetauglichkeit noch nicht einzuschätzen wissen, eignet sich eine solcher Urlaub auf einem Luxusliner und dem Mittelmeer besonders gut, da der Wellengang hier auch bei schlechtem Wetter noch nicht so heftig ist, wie auf den großen Ozeanen dieser Welt.